Chemnitzer Swim&Run Serie 2. Wettkampf:

 

Am Samstag den 20.02.2016 stand die 2. Veranstaltung zum Swim & Run im Chemnitzer Sportforum an. Natürlich darf da das thoni mara Triathlonteam SG Adelsberg nicht fehlen. Diesmal gingen Theresa, Lisa, Franzi, unser Trainer Maik und ich (Manja) an den Start. Die anderen Mädels stecken leider gerade im Prüfungsstress oder haben sich verdient Zeit für Ihre Familie genommen. So langsam trafen wir uns gegen 12:15 Uhr in der Schwimmhalle am Sportforum und waren guter Dinge. Theresa und Maik hatten aus der 1. Veranstaltung gelernt und haben sich gleich Wechselschwimmsachen mitgenommen, denn es war bekannt, dass nach dem Einschwimmen eine längere Zeit bis zum Start für unsere Stargruppe 7 vergehen würde. Die anderen von uns ließen dies aus, um nicht bis dahin zu erfrieren ;) Nachdem die Kids und die vorhergehenden Startgruppen fertig waren ging es für uns los. Wir waren über alle Schwimmbahnen verteilt und sind mit bis zu 9 Schimmern auf der Bahn unterwegs gewesen. Lisa und Theresa haben eine super Schwimmzeit hingelegt und können damit sehr zufrieden sein (Lisa: 13:09 min und Theresa: 13:48 min). Franzi hatte leider etwas Pech, denn ihr wurde im Eifer des Gefechts die Badekappe vom Kopf gerissen und musste so immer wieder anhalten, damit diese nicht verloren ging. So konnte sie leider nicht in den Rhythmus finden, schwamm aber trotzdem (14:11 min). Bei mir lief an diesem Tag leider nichts zusammen, so dass ich schon nach den ersten 100m merkte, dass es hier heute eher schwer wird – vielleicht auf Grund der Tempoläufe am Vorabend. Leider musste auch ich mehrere Male anhalten um mich zu sortieren (16:55min). Dann hieß es: rein in die thoni mara Laufkleidung und warten ... denn der Laufstart wurde mehrere Male verschoben.  Fast alle Teilnehmer warteten in dem warmen Vorraum der Schwimmhalle, versuchten sich dann wieder warmzulaufen, um sich dann wieder unterzustellen – so auch wir. Das gute daran war, dass man so auch mit den anderen Teilnehmern gut ins Gespräch kam. Nach einer langen Zeit wurden wir endlich erlöst, jedoch wurde das Wetter immer schlechter, so dass ein kalter Wind und Regen uns zum Start und auch während des gesamten Laufes begleiteten. Auf Grund einer Veranstaltung des LAC musste die Strecke verkürzt werden und so waren diesmal 4 statt 2 Runden zulaufen. Das hieß, dass wir 4x einen Hügel hoch laufen mussten und ca. 80% der Strecke auf unbefestigten und mittlerweile total schlammigen Wegen stattfinden würde. Das richtige Schuhwerk hatten wir nicht, aber dafür jede Menge Wut (Franzi und ich) oder eben Motivation (Lisa und Theresa) im Bauch. Also kamen alle gut über die Laufstrecke, auch wenn diese je Runde immer mehr aufweichte und manchmal einer Schlammschlacht glich – (Theresa: 21:06 min, Lisa: 20:50min, Franzi: 21:49, Manja: 24:46 min). Danach gab es den verdienten Kuchen, einen Tee, eine warme Dusche und jede Menge neue Erfahrungen. Wir werden sehen was der nächste Swim & Run für Überraschungen für uns parat hält. Weiter geht’s ;)

 

Ergebnisse und Platzierungen:

Lisa - 0:33:59 h (W 25 Platz 1)

Theresa - 0:34:54 h (W 25 Platz 2)

Franzi – 0:36:00 h (W 20 Platz 1)

Manja - 0:41:41 h (W 30 Platz 2)